Bücher Auktionshaus wo finden Buch-Auktionen statt?

Bücherauktionen finden vor allem im Kunsthandel statt, aber auch als reine Onlineauktion im Internet. Darüber hinaus wird spezielle Literatur stets in Auktionen mit Ware aus der literarisch behandelten Sparte angeboten. So findet sich in Versteigerungen von beispielsweise asiatischer Kunst auch meist ausgewählte Literatur zur asiatischen Kunst.
Doch der Buchliebhaber wird dort gegen Höchstgebot fündig, wo das Buch selbst als Kunstgegenstand oder Antiquität, denn als Zubehör gehandelt wird. Da jedes renommierte Auktionshaus heutzutage die Auktionskataloge online einstellt, kann der Interessent sich vorab schon einmal ein Bild des aktuellen Angebots machen und entscheiden, ob er die Vorbesichtigung wahrnimmt oder auf Beschreibung und Bild des Onlinekataloges hin bietet.

Bücherauktionen sind häufig Teil von umfassenden Kunstauktionen

Einen ersten Eindruck von möglichen Angeboten vermittelt die 71. Auktion von Kiefer Kunst- und Buchauktionen. Dort findet der Liebhaber alte Drucke und Bücher aus dem 16. und 17. Jahrhundert ebenso wie ein Werk über Marlene Dietrich inklusive seltenen Fotomaterials aus dem Film „Destry rides again„. Das Buch-Auktions-Angebot beinhaltet stets antike, sehr spezielle oder sehr seltene Bücher. So findet der Liebhaber es auch bei Hauff und Auvermann in Berlin, Ketterer Kunst in München oder bei Reiss & Sohn in Königstein im Taunus.

Bücherauktionen finden also vorrangig in Verbindung mit Kunstauktionen statt. Das Angebot richtet sich daher vor allem an Sammler antiker Bücher und Kunstsammler denn an Leseratten oder Kunden eines nicht spezialisierten Antiquariats. Und somit auch an eine eher vermögende Kundschaft.